Was genau ist ein Stuckateur?

Stuckateure sind Bauhandwerker, die Rohbauten innen und außen verputzen und dabei auch diverse Bauelemente integrieren, wie z.B. Trockenbauteile, Rollläden, Lichtquellen oder auch Belüftungseinrichtungen. Insbesondere erstellen Stuckateure schmückende Stuckaturen und gestalten oder restaurieren historische Gebäudefassaden. Die Berufsbezeichnung des Stuckateurs kann regional variieren, sodass dieser Beruf auch mit "Gipser", "Putzer" oder "Verputzer" bezeichnet wird.
Das Arbeitsfeld des Stuckateurs beschränkt sich nicht nur auf die Erstellung von verzierenden Stuckelementen, sondern beinhaltet auch das Verputzen von Innen- und Außenwänden sowie das Erstellen von abgehängten Decken und Leichtbauwänden aus Gibskartonplatten oder aus Drahtputz (Rabits). Darüber hinaus führen Stuckateure auch energetische Gebäudesanierungen mit Wärmedämmverbundsystemen aus oder entfernen Schimmelpilz an Gebäuden, erstellen Klimadecken, Schallschutzelemente, Solar-Lüftungssysteme oder verputzte Wandflächenheizungen.
Obwohl der Tätigkeitsbereich eines Stuckateurs inzwischen sehr umfangreich ist und weit über reine Stuckarbeiten hinausgeht, werden Stuckateure auch heute noch oft für reine Stuckarbeiten beauftragt im Zuge von Renovierungen oder der Erstellung von neuen Stuckelementen im Innen- oder Außenbereich von Gebäuden. Daher muss sich ein Stuckateur sehr gut mit der Herstellung und Verarbeitung von Stuck auskennen. Dazu ist im Vorfeld eine entsprechende Ausbildung zum Stuckateur erforderlich, aber auch die gesammelte Erfahrung und das notwendige Fingerspitzengefühl macht einen guten Stuckateur aus. Teilweise werden die Stuckelemente in einer Werkstatt schon vorgefertigt und teilweise werden sie aber auch erst auf der Baustelle erzeugt. Mittlerweile gibt es eine Reihe von verschiedenen Stucktechniken, bei denen die klassischen Techniken mit modernen Beschichtungstechniken kombiniert werden. Je nach Art der Ausführung verwendet der Stuckteur entsprechende Werkzeuge wie Kellen, Glättkellen, Trapezlatten, Blechscheren, Stuckateureisen, Vorziehlatten, Wasserwaage, Spachtel, Richtlatten, Traufel und Senklot. Teilweise wird auch ein maschineller Putzauftrag aufgeführt, für den eine Mischpumpe und eine Verputzmaschine eingesetzt wird. Mit diesen Stuckateur-Werkzeugen werden dann die entsprechenden Materialien wie Kalk-, Gips-, Lehm- und Zementputze sowie Estriche, Gipskartonplatten und Dämmungen verarbeitet.
Die Meister Yakup Hengstler GmbH in Stuttgart kann eine langjährige Erfahrung im Bereich Stuckarbeiten vorweisen und bietet eine große Ausführungsvielfalt ja nach erforderlicher Baumaßnahme und Designwunsch des Kunden an.

Please publish modules in offcanvas position.