Welche Arten der Stuckausführung gibt es?

Neben den verschiedenen Stucktechniken, die auch die Meister Yakup Hengstler GmbH in Stuttgart beherrscht, gibt es auch unterschiedliche Ausführungsarten von Stuckarbeiten.
Die klassische Art Stuck zu erstellen ist die Ausführung mit Stuckmörtel. Des Weiteren können Stuckprofile aber auch mit Holz erstellt werden. Dabei kann man es bei der Holzoptik belassen oder aber verändert die Erscheinung je nach gewünschtem Design mit einem Anstrich, mit Spachtel oder mit Kitt. Am Ende sieht auch diese Art der Fertigung den Stuckprofilen aus Kalk oder Gips so ähnlich, dass man kaum einen Unterschied erkennen kann. Dekorative Holzprofile findet man sehr oft als oberen Abschluss an Möbelstücken wie Hochschränken, aber auch als oberen Wandabschluss in Form von Kranzprofilen.
Darüber hinaus hatte man nach dem Krieg eine Art künstlichen Stuck hergestellt. Dieser bestand im Wesentlichen aus Stuckimitationselementen aus Kunststoff, z.B. Polystyrol, die sowohl verklebbar als auch überstreichbar waren. Damit hat man versucht, eher einfacheren Räumen mehr geschichtliche Bedeutung zu verleihen. Insbesondere fand man diese Stuckimitate in der 70ern vor.
Aber auch heute noch werden künstliche Stuckelemente hergestellt, aber weniger aus Kunststoff, sondern vielmehr aus mineralischen Gussmassen, die mit Leichtzuschlägen vermischt werden.

Please publish modules in offcanvas position.