Parkett- /Fertigparkett und seine Eigenschaften

Parkett ist ein sehr beliebter und zeitloser Bodenbelag, da es Wärme und Gemütlichkeit ausstrahlt und für ein angenehmes Wohlbefinden sorgt.

Die Meister Yakup Hengstler GmbH aus Stuttgart verlegt Parkett ganz nach individuellem Kundenwunsch, z.B. als Fischgrätparkett oder Schiffsboden.

Generell gibt es eine Fülle an verschiedenen Holzarten, die sich in ihrer Struktur und natürlicher Farbgebung voneinander abheben. Holzdielen lassen sowohl Wohnräume wie Wohnzimmer, Flure oder Schlafzimmer als auch Büroräume und Gaststätten individuell und elegant erscheinen.
Als ökologisches Naturprodukt hat Holz hervorragende Eigenschaften. Es ist nicht nur ein umweltfreundlicher Rohstoff, sondern auch vielseitig anwendbar und ein wichtiger Baustoff im Innenausbau.

Ein Bodenbelag aus Holz hat eine Vielzahl angenehmer Eigenschaften. Parkett ist fußwarm, robust, lärm- und wärmedämmend, schadstoffabsorbierend und vor allem hygienisch. Für die Parkettherstellung werden verschiedene Holzarten verwendet, wie Eiche, Nussbaum oder Birnbaum. Holz-Bodenbeläge haben eine sehr lange Lebensdauer, wenn man sie gut pflegt und von Zeit zu Zeit renoviert. Dazu müssen die Holzdielen lediglich abgeschliffen und die Oberfläche anschließend wieder versiegelt werden und schon erstrahlt der Boden in neuem Glanz. Derartige Bodenbelag-Renovierungen zählen ebenfalls zum Leistungsumfang der Meister Yakup Hengstler GmbH in Stuttgart.

Beim Parkett unterscheidet man in der Regel zwischen Stabparkett, Mosaikparkett und Industrieparkett. Optimal für viele Wohn- und Arbeitsbereiche eignet sich das massive Stabparkett, da es als strapazierfähig und langlebig gilt. Die pflegeleichten und fußwarmen Holzböden können ja nach Art eine schlichte Eleganz, ein rustikales Ambiente oder eine ganz edle Wirkung erzeugen. Das Mosaikparkett überzeugt durch seine geringe Aufbauhöhe, zurückhaltende Optik und durch seine Langlebigkeit. Dieser Bodenbelag lässt sich mit vielen Einrichtungsstilen vereinbaren. Auch im Industriebereich kommt inzwischen Parkett zum Einsatz. So wird seit einigen Jahren zum Beispiel in Werkshallen Industrieparkett verlegt.

Alternativ zum traditionellen Parkettboden erfreut sich auch Fertigparkett immer größerer Beliebtheit, da dieser Bodenbelag sehr leicht zu verlegen ist. Daher gibt es in Stuttgart inzwischen ein sehr umfangreiches Angebot an Fertigparkett auf dem Markt. Es wird industriell hergestellt aus Fußbodenelementen, die aus Holz bestehen oder aber auch aus einer Verbindung von Holz und Holzwerkstoffen. Die bevorzugten Holzarten dafür sind Esche, Eiche, Ulme, Buche, Kiefer, Walnuss oder Fichte. Die Oberfläche wurde dabei zuvor behandelt, z.B. mit Kunstharzlacken, um diese zu versiegeln. Die Nut und die Feder werden schließlich miteinander verleimt. Die Mindestschichtdicke beträgt ca. sieben Millimeter und die begehbare Schicht mindestens zwei Millimeter.

Das Aussehen von Fertigparkett ist sehr abwechslungsreich, da es in verschiedenen Verlegemustern erhältlich ist, z.B. in Schiffsbodenoptik, Würfelmosaik oder als Flechtmuster. So ergeben sich unzählige Gestaltungsmöglichkeiten. Im Hinblick auf die Haltbarkeit steht das Fertigparkett dem klassischen Parkett in nichts nach, wenn der Bodenbelag fachgerecht verlegt wurde.

Please publish modules in offcanvas position.